Manor-Kunstpreis für Sereina Steinemann

SCHAFFHAUSEN. Die Künstlerin Sereina Steinemann erhält den diesjährigen Manor-Kunstpreis Schaffhausen. Die mit 15 000 Franken dotierte Auszeichnung ist einer der wichtigsten Förderpreise zeitgenössischen Kunstschaffens in der Schweiz, wie das Museum zu Allerheiligen in Schaffhausen mitteilt.

Drucken
Teilen
Sereina Steinemann (Bild: pd)

Sereina Steinemann (Bild: pd)

SCHAFFHAUSEN. Die Künstlerin Sereina Steinemann erhält den diesjährigen Manor-Kunstpreis Schaffhausen. Die mit 15 000 Franken dotierte Auszeichnung ist einer der wichtigsten Förderpreise zeitgenössischen Kunstschaffens in der Schweiz, wie das Museum zu Allerheiligen in Schaffhausen mitteilt. Dort, im Museum zu Allerheiligen, werden die Werke von Sereina Steinemann im kommenden Jahr im Rahmen einer Einzelausstellung gezeigt. Die 30jährige Künstlerin arbeitet mit unterschiedlichen Medien wie Fotografie, Text, Video oder Malerei. Im Zentrum ihrer Arbeit stehen Farben, Farbverläufe, Formen, Linien, Strukturen und Überlagerungen. Sereina Steinemann lebt und arbeitet in Bern. (red.)

Aktuelle Nachrichten