Mann redet, Frau nackt

LESBAR ERZIEHUNG

Bettina Kugler
Drucken
Teilen
Layout 1 (Bild: Bettina Kugler)

Layout 1 (Bild: Bettina Kugler)

LESBAR ERZIEHUNG

Dass Feministinnen die Farben Pink und Zartrosa verteufeln, mag emanzipierten Zeitgenossen zuweilen übertrieben erscheinen – hat nicht die seriöse Hirnforschung längst mit dem Mythos angeborener Geschlechterdifferenzen aufgeräumt? Das Autoren-Ehepaar Schnerring/Verlan erlaubt sich gleichwohl die Frage, warum die Rollenklischees sich bei allem Hang zur Individualität so hartnäckig im gesellschaftlichen Bewusstsein halten. Geld spielt keine Nebenrolle: Es lässt sich viel damit verdienen, wenn die Produktpalette jeweils doppelt aufgefächert wird. Wie willig und oft nichtsahnend wir Klischees aufsitzen und welche weitreichenden Konsequenzen das hat, zeigt das Buch an verblüffenden Beispielen und Studien. Der Appell ist eindeutig: für eine freie Entfaltung der Persönlichkeit. Bereits im bunten Strampler.

Almut Schnerring, Sascha Verlan: Die Rosa-Hellblau-Falle. Für eine Kindheit ohne Rollenklischees. Kunstmann 2014, 256 S., Fr. 24.50

Erfolg durch Zuwendung

Aus Kindergärtlern werden kleine Forscher; Babies baden möglichst früh in Vokabeln und tummeln sich im Zahlenraum, solange das Gehirn noch frisch und formbar ist: Auf der frühkindlichen Bildung lastet seit Jahren ein hoher Erwartungsdruck. Ins Hintertreffen geraten Fähigkeiten, die nach neuen Forschungen viel stärker den Erfolg eines Menschen beeinflussen als Intelligenz. Es sind Eigenschaften wie Neugier, Optimismus, Ausdauer, Widerstandskraft. Der US-Wissenschaftsjournalist Paul Tough hat über mehrere Jahre beobachtet, wie benachteiligte Schüler einer Brennpunkt-Schule vor allem in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt wurden – und über sich hinauswuchsen. Bestätigt findet Tough diese Beobachtung in vielen Studien. Ohne soziale Geschmeidigkeit, so zeigt er auf, tun sich auch Menschen mit nachweislich hohem IQ schwer. Fleiss, Geduld und ein gutes Selbstwertgefühl sind mindestens ebenso entscheidend. Zum Glück sowieso.

Paul Tough: Die Chancen unserer Kinder. Warum Charakter wichtiger ist als Intelligenz. Klett-Cotta 2013, Fr. 29.90

Unbenannt-1.indd (Bild: Bettina Kugler)

Unbenannt-1.indd (Bild: Bettina Kugler)

Aktuelle Nachrichten