Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Lesungen, Filme und Musik zur Liechti-Ausstellung

Ein Veranstaltungsprogramm, «das Peter Liechti nahe steht», begleitet die Ausstellung. Im Kulturraum reden der Künstler und Verleger Josef Felix Müller (7.4., 18 Uhr) und Liechtis Editorin Tania Stöcklin (28.4., 18 Uhr) über ihre Zusammenarbeit mit ihm.

Ein Veranstaltungsprogramm, «das Peter Liechti nahe steht», begleitet die Ausstellung. Im Kulturraum reden der Künstler und Verleger Josef Felix Müller (7.4., 18 Uhr) und Liechtis Editorin Tania Stöcklin (28.4., 18 Uhr) über ihre Zusammenarbeit mit ihm. Nikola Weisse liest aus «Lauftext», begleitet von Petra Ronner am Klavier (12.5., 20 Uhr). Das Mondrian Ensemble spielt am 28.4.

(20 Uhr) Musik aus dem Film «Vaters Garten». Und am 19.5. (20 Uhr) ist der Experimentalfilm «Théâtre de l'Espérance» zu sehen sowie am 7.4., 20 Uhr, der Film «Null Sonne no point» vor dem Konzert von Donat Fisch und Christian Wolfarth.

Das Kinok zeigt «Dedications – Die gefilmte Lesung» (am 10.4.,

11 Uhr, 26.4., 19.15 Uhr).

Im Palace ist der Film «Hardcore Chamber Music» vor dem Konzert von Koch-Schütz-Studer zu sehen (21.4., 19 Uhr). Lesung, Musik und Film verbinden sich am 26.4. (20.30 Uhr) bei «Arthur Cravan – König der verkrachten Existenzen». (as)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.