Leseprobe

wer bin ich? ich bin thomas weinberger und ich bin nicht thomas weinberger. weinberger ist auf der suche nach sich selbst, dachte weinberger.

Merken
Drucken
Teilen

wer bin ich? ich bin thomas weinberger und ich bin nicht thomas weinberger. weinberger ist auf der suche nach sich selbst, dachte weinberger. ich, thomas weinberger, ein nachfahre von kolumbus, bering, da gama, urs weinberger, dem bärenstarken, petr janacek, dem tschechoslowaken, klara weinberger und des dänischen standrup. […]

thomas weinberger hatte die letzten monate damit verbracht, die letzten monate zu verbringen. manchmal setzte er die philosophie als maske auf und stolzierte wie ein pfau durch das seichte menschenmeer. […]

weinberger jagte die absurden ungeheuer der sprache. da trat breuer, der nur uriniert hatte, aus dem klo und verabschiedete sich. […]

wie überleben wir die liebe, fragte weinberger.

nie überleben wir die liebe, sagte scheckel. […]

was erwartet weinberger vom leben? er hat eine grosse sehnsucht, aber er weiss nicht wonach. […] weinberger ist das double seiner selbst.