Kunst eines Meisters

DVD HITCHCOCK Freilich, Hitchcocks Filme sind oft im Fernsehen zu sehen. Sich die neu vorliegende Blu-ray-Edition zu gönnen, ist für Filmfreunde aber durchaus lohnenswert. Universal hatte bereits eine DVD-Box mit Meisterwerken des britischen Regie-Genies veröffentlicht.

Drucken
Teilen

DVD HITCHCOCK

Freilich, Hitchcocks Filme sind oft im Fernsehen zu sehen. Sich die neu vorliegende Blu-ray-Edition zu gönnen, ist für Filmfreunde aber durchaus lohnenswert. Universal hatte bereits eine DVD-Box mit Meisterwerken des britischen Regie-Genies veröffentlicht. Doch nun sind diese Filme einzeln erhältlich. Die Blu-ray-Silberlinge bieten nicht nur den Originalton, eine restaurierte und darum beeindruckende Bildqualität, sondern zudem eine Fülle an Bonusmaterial, das allein schon die Anschaffung rechtfertigt. So bieten «Die Vögel», «Psycho» und «Fenster zum Hof» je eine gut 90minütige Dokumentation, die mit zahlreichen Gesprächspartnern und Archivmaterial die Entstehung und die innovativen Entwicklungen dieser Filme beleuchten.

Die Vögel, USA 1963, D: Tippi Hedren, Rod Taylor, Jessica Tandy, Suzanne Pleshette; Universal

Neben den ausführlichen «Making of»-Produktionen wird beispielsweise auf der Disc zu «Psycho» erläutert, welchen enormen Einfluss Hitchcock immer noch auf Filmemacher hat. Neben jungen Regisseuren wie Eli Roth verrät unter anderem Martin Scorsese, wie er eine Boxszene in «Raging Bull» beinahe identisch wie jene legendäre Duschszene aus «Psycho» geschnitten hat – und man bekommt das auch zu sehen.

Psycho, USA 1960, D: Anthony Perkins, Janet Leigh, Vera Miles, John Gavin; Universal

Auf allen drei DVDs findet sich das entsprechende Kapitel aus dem berühmt gewordenen Interview, das der französische Regisseur François Truffaut mit Hitchcock zu seinen Filmen geführt hat. Erhellend auch die Dokumentation auf der Blu-ray zum grossartigen «Fenster zum Hof», welche Hitchcocks innovativen Umgang mit Ton und Musik analysiert. Diese Disc bietet zudem einen interessanten Filmkommentar des Filmwissenschafters John Fawell.

Wer also auf unterhaltsame Weise mehr über die Filmkunst von Alfred Hitchcock lernen will, wird im umfangreichen Bonusmaterial dieser Edition fündig.

Das Fenster zum Hof, USA 1954, D: James Stewart, Grace Kelly, Thelma Ritter, Raymond Burr; Universal

Andreas Stock