Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Königshäuser im Vergleichstest

Am Fernsehen
Cornelia Wystrichowski

Die Windsors gegen die Grimaldis, Königin Letizia gegen Kronprinzessin Victoria von Schweden, die Niederlande gegen Luxemburg – welches europäische Königshaus ist glamouröser, welcher Monarch reicher, wessen Stammbaum illustrer? «Glamour, Macht und grosse Gefühle: Europas Königshäuser im Vergleich» ist der Titel der Dokumentation.

Die Autorinnen Anne Kauth und Lisa Borgemeister wollen zeigen, was für ein anspruchsvoller Job es ist, ein Royal zu sein. Immerhin seien die Blaublüter die Stars der Boulevardmedien. Wer hält der öffentlichen Dauerbeobachtung am besten stand, wessen Charmeoffensive ist am erfolgreichsten? «Der Vergleich belegt: Jedes Königshaus punktet auf einem anderen Gebiet», schreibt das ZDF. Bei Fürstin Charlene oder Herzogin Kate etwa kümmerten sich Profis um das richtige Styling, damit ja kein modischer Fehltritt passiert, der dann in den einschlägigen Publikationen genüsslich zerpflückt wird.

Das ZDF liebt die Blaublüter

Eine wichtige Disziplin im Vergleich der noblen Häupter ist der Nachwuchs – schliesslich stürzen sich Zeitungen, Fernsehen und Onlinemedien mit Begeisterung auf Fotos königlicher Babys oder kleiner Prinzen in kurzen Hosen wie etwa die Sprösslinge von Englands Vorzeigepaar William und Kate. Früher seien Königskinder mit strenger Disziplin gedrillt worden, so das ZDF. «Heute überbieten sich die königlichen Eltern in Volksnähe und bürgerlichem Erziehungsstil.»

Der Mainzer Sender kredenzt seinem Publikum in schöner Regelmässigkeit Beiträge über Könige und Prinzessinnen. So folgt bereits eine Woche später die nächste Adelsdoku: In «Kronprinzessin und Superstar» (11. Juli, 20.15 Uhr, ZDF) geht es um Victoria von Schweden. Anlass ist der nahende 40. Geburtstag der ältesten Tochter von Königin Silvia und König Carl Gustaf.

Cornelia Wystrichowski

Di, 4.7., 20.15 Uhr, ZDF.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.