Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Klang-Schamanin trifft auf Mahler

St. Gallen Der seltene Moment trat vorgestern beim 2. Tonhallekonzert ein: Das Publikum bejubelte herzlich eine Uraufführung von Helena Winkelman mit ihrem Stück «Skan».

St. Gallen Der seltene Moment trat vorgestern beim 2. Tonhallekonzert ein: Das Publikum bejubelte herzlich eine Uraufführung von Helena Winkelman mit ihrem Stück «Skan». Die Komponistin ordnet um einen Akkord von Strawinsky quasi als Gravitationszentrum ihre Musik zum Thema Atem im Kontext indianischer Spiritualität. Ihr gelingen dabei kräftig-erdige Klanglichkeit und überzeugende rituelle Gesten. Jazz, Naturtöne, expressive Cluster und nicht versteckte spätromantische Melodik vereinen sich zu oft archaisch anmutender Musik, die den Hörer nicht mit abstrakten Klängen konfrontiert. Wie eine Klang-Schamanin ordnet Winkelman ihre Ideen und beweist ein gutes Gespür für die Instrumentierung des sich ballenden wie aufgesplitteten Klangs. Die Magie von Natur, Leben und Sterben, von Kraft und Stille, von Ekstase und Ruhe findet in ruhig-meditativen wie grell-aggressiven Klangtürmen vielfache Balance. Winkelman verfällt nie einer effekthascherischen Beliebigkeit, sondern präsentiert ihre Ideen deutlich reflektiert und bewusst. Ein eindrückliches Klangerlebnis, bei dem sich Bläser und Perkussionisten in anspruchsvoller Partitur von versierter Seite zeigten.

Der Abend des Sinfonieorchesters unter dem mitreissenden Yoel Gamzou begann mit unkonventionellem Haydn («Sinfonie Nr. 100»). Gar nichts von historischer Aufführungspraxis, sondern frech, spielerisch, direkt, gewagt. Auch Mahlers Lieder aus «Des Knaben Wunderhorn» mit dem ruhig-reflektierenden, aber intensiven Bariton Adrian Eröd atmete energiegeladene, kräftige Kontur. Der Dirigent bewies seine leidenschaftliche und exakte Mahler-Kenntnis. (map)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.