Kinder lieben eiskaltes Wasser

Der Herd ist kaputt, im Brunnen quaken Frösche und es tröpfelt durchs Dach: Die perfekten Sommerferien stellen wir uns anders vor.

Bettina Kugler
Merken
Drucken
Teilen
Focus - Lesen - Lindgren (Bild: Bettina Kugler)

Focus - Lesen - Lindgren (Bild: Bettina Kugler)

Der Herd ist kaputt, im Brunnen quaken Frösche und es tröpfelt durchs Dach: Die perfekten Sommerferien stellen wir uns anders vor. Beim Vorlesen kriegen die an Komfort gewöhnten Kinder gleich auf den ersten Seiten eine Gänsehaut; die aber schnell der Ahnung weicht, genau so müsste sich Ferienwonne anfühlen: mit Nachbarskindern zum Spielen, einem riesigen Hund, der das beste aller möglichen Wesen auf Erden ist (einer unserer Plüschhunde wurde schon nach ihm getauft: Bootsmann), nordisch hellen Sommertagen und eiskaltem Wasser, in das man natürlich trotzdem springt. Astrid Lindgrens Klassiker über den Sommer auf einer Insel in den Schären tut allzeit gut, ob man ihn an Julinachmittagen im Strandkorb vorliest oder bei Windstärke 7 im Bett einer Ferienwohnung – mit dichtem Dach.

Astrid Lindgren: Ferien auf Saltkrokan. Oetinger, 271 S., Fr. 21.90