Keine Konzerte mit Lovebugs

Drucken
Teilen

St. Gallen Grosses Pech für Lovebugs: «Gitarrist Thomas Rechberger hat sich schwer an der Hand verletzt. Er musste letzte Woche operiert werden und darf die nächsten drei Monate keine Konzerte spielen», teilt Konzertveranstalter Domino Event mit. «Leider muss daher die anstehende Clubtour verschoben werden. Die Auftritte von Lovebugs an den Sommerfestivals finden wie geplant statt», heisst es weiter. Die Band lässt sich so zitieren: «Seit Gründung der Band vor fast 25 Jahren mussten wir erst ein Konzert verschieben und jetzt schlägt das Schicksal innerhalb von zwei Monaten gleich zweimal zu. Nach der grossartigen Plattentaufe tut es uns leid, dass wir nun die Tour verschieben müssen. Danke nochmals für die Geduld… und wir geben gut auf uns Acht, versprochen!»

Das Lovebugs-Konzert vom 17. Februar im Kugl St. Gallen findet neu am 7. Dezember statt. Bereits gekaufte Tickets bleiben gültig. Wer am 7.12. verhindert ist, kann bis zum 30. April gekaufte Tickets an der Stelle retour geben, wo sie gekauft wurden. (red)