Kantate mit Lewitscharoff

Die Reflexion über die Bach-Kantate «O Ewigkeit, du Donnerwort» wird heute die Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff halten. Die Autorin, die jüngst wegen ihrer Äusserungen zur künstlichen Befruchtung in die Schlagzeilen geriet, erhielt 2013 den renommierten Georg-Büchner-Preis.

Drucken
Teilen

Die Reflexion über die Bach-Kantate «O Ewigkeit, du Donnerwort» wird heute die Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff halten. Die Autorin, die jüngst wegen ihrer Äusserungen zur künstlichen Befruchtung in die Schlagzeilen geriet, erhielt 2013 den renommierten Georg-Büchner-Preis. Zuletzt sind bei Suhrkamp ihre Bücher «Blumenberg» und «Vom Guten, Wahren und Schönen» erschienen. Rudolf Lutz wird in der Reihe aller Bach-Kantaten Chor und Orchester der J.S.-Bach-Stiftung dirigieren. Als Solisten in der bekannten Kantate «O Ewigkeit, du Donnerwort» (BWV 20) singen Markus Forster (Altus), Daniel Johannsen (Tenor) und Woof Matthias Friedrich (Bass). (pd/red.)

Heute Fr, evang. Kirche Trogen, 19 Uhr (Einführung: 17 Uhr)

Aktuelle Nachrichten