Junge Stimmen aus Heerbrugg und Wil

Im Rahmen der Singbar im Restaurant Drahtseilbähnli setzt Malcolm Green sein Projekt fort und präsentiert heute mit Gesangsschülern der beiden Kantonsschulen Heerbrugg und Wil eine Hitparade-Songs-Night. Die Bands Get on Stage Projekt und Greenhorns spielen bekannte Pop-Hits von heute.

Drucken
Teilen

Im Rahmen der Singbar im Restaurant Drahtseilbähnli setzt Malcolm Green sein Projekt fort und präsentiert heute mit Gesangsschülern der beiden Kantonsschulen Heerbrugg und Wil eine Hitparade-Songs-Night. Die Bands Get on Stage Projekt und Greenhorns spielen bekannte Pop-Hits von heute.

Heute Di, Rest. Drahtseilbähnli, 19.30 Uhr

Improvisationstheater: Kunst oder Kacke?

Wie klingt ein Kandinsky-Gemälde? Was würde eine Skulptur erzählen, wenn sie sprechen könnte? Die beiden Schauspieler Romeo Meyer und Dominik Kaschke machen unter dem Titel «Kunst oder Kacke» bei «Nein und aber» Improvisationstheater.

Morgen Mi, Nein und aber (Lämmlisbrunnenstr. 41/2), 20 Uhr

Geiger David Hope mit belgischem Orchester

In der Reihe Migros-Kulturprozent-Classics sind morgen der Geiger David Hope und der Kontrabassist Thierry Roggen als Solisten zusammen mit dem Orchestre National de Belgique in der Tonhalle zu Gast. Es erklingen Werke von Rolf Urs Ringger, Max Bruch und Cesar Franck. Dirigent ist Walter Weller.

Morgen Mi, Tonhalle St. Gallen, 19.30 Uhr; www.migros-kulturprozent-classics.ch

Figurentheater: Das kleine Ich bin Ich

Morgen und nächsten Sonntag ist im Figurentheater St. Gallen das Theater Theatergeist Berlin zu Gast. Für Kinder ab fünf Jahre wird das Stück «Das kleine Ich bin Ich» nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Mira Lobe gespielt. Es ist eine schillernde Geschichte von einem, der auszog, sich in den anderen zu suchen, sich aber letztlich in sich selbst findet. Das Stück bietet eine phantastische Reise zu Identität und Orientierung, Toleranz und Bewusstsein.

Morgen Mi und So, 1.5., Figurentheater St. Gallen, jeweils 14.30 Uhr