Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

J. S. Bachs Choräle von vielen Seiten beleuchtet

Die St. Galler J.S. Bach-Stiftung engagiert sich nicht nur für die Aufführungen aller Kantaten Johann Sebastian Bachs in Trogen, sondern auch in weiteren Bereichen der Bach-Pflege. Zum zweitenmal nach 2014 gehen die Appenzeller Bach-Tage vom 17. bis 21. August in Teufen, St.

Die St. Galler J.S. Bach-Stiftung engagiert sich nicht nur für die Aufführungen aller Kantaten Johann Sebastian Bachs in Trogen, sondern auch in weiteren Bereichen der Bach-Pflege. Zum zweitenmal nach 2014 gehen die Appenzeller Bach-Tage vom 17. bis 21. August in Teufen, St. Gallen, Stein und Gais über die Bühne. «In lockerer, aber durchaus stringenter Abfolge soll auf das kompositorische Schaffen des Thomaskantors hingeführt werden», heisst es im Programmheft. Im Mittelpunkt der zweiten Auflage des Festivals steht das Phänomen des Chorals, der Bachs Werk in vielfältiger Art bestimmt. Bach frühmorgens, Bach in den Häusern, Bach akademisch sind ebenso Programmschwerpunkte wie Konzerte und Workshops mit internationaler Besetzung. (map)

www.bachtage.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.