Italian Jazz-Bop im Gambrinus

Das Alessandro d'Episcopo Trio entstand aus der intuitiven Übereinstimmung heraus, welche Hämi Hämmerli (Bass), Elmar Frey (Drums) und Panist d'Episcopo bei zahlreichen Auftritten miteinander erlebten. Seit Jahren begeistern sie mit ihrer lustvollen, kommunikativen Klaviertrio-Musik.

Drucken

Das Alessandro d'Episcopo Trio entstand aus der intuitiven Übereinstimmung heraus, welche Hämi Hämmerli (Bass), Elmar Frey (Drums) und Panist d'Episcopo bei zahlreichen Auftritten miteinander erlebten. Seit Jahren begeistern sie mit ihrer lustvollen, kommunikativen Klaviertrio-Musik. Italienische und neapolitanische Kompositionen, Eigenkompositionen und Jazz-Standards dienen als Ausgangsbasis für Improvisationen. Alessandro d'Episcopo gilt als einer der begnadeten Pianisten der Schweizer Szene. (pd)

Heute Fr, Gambrinus-Jazzclub, St. Gallen, 21 Uhr