Video

Ist das Banksy? Rätseln bei der Biennale in Venedig

Hat sich einer der berühmtesten Künstler heimlich zur Biennale von Venedig geschlichen - und niemand hat es gemerkt? Die Informationen verdichten sich.

Drucken
Teilen

(sda) Der britische Streetart-Künstler Banksy baute nach Darstellung auf seinem Instagram-Account in der italienischen Stadt während der Eröffnung der Kunstschau in der Nähe vom Markusplatz einen Strassenstand auf. Dort sind mehrere Gemälde zu sehen, die sich zu einem grossen Kreuzfahrtschiff zusammenfügen. Daneben steht ein Schild mit dem Titel «Venice in Oil» - eine Referenz an die Verschmutzung durch Kreuzfahrtkolosse in Venedig.