Im Minimum das Optimum

KREUZLINGEN/WINTERTHUR. Das Casinotheater kündet die «Weltpremiere des dritten Programms von Anet Corti» an – die Vorpremiere von «Optimum» aber hat sich das Kreuzlinger Theater an der Grenze gesichert.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN/WINTERTHUR. Das Casinotheater kündet die «Weltpremiere des dritten Programms von Anet Corti» an – die Vorpremiere von «Optimum» aber hat sich das Kreuzlinger Theater an der Grenze gesichert. Im Visier hat die Schweizer Kabarettistin die Ego-Tuning-Manie und den Leistungsdruck der schönen neuen Welt: Frühfördern, aufspritzen, therapieren, akademisieren – was wir wollen, ist im Minimum das Optimum. Bei Anet Corti wechseln sich Wortwitz und Slapstick ab, da darf dem Zuschauer das Lachen im Hals steckenbleiben. (dl)

• So, 6.3., 20 Uhr, Theater an der Grenze • Mi/Fr/Sa, 9./11./12.3., 20 Uhr, Casinotheater