Ihr Liszt hat das Auge auf sie gelenkt

Drucken
Teilen

Mariam Batsashvili Für die klassische Musik ist Georgien ein äusserst fruchtbarer Boden, man denke nur an die Pianistin Khatia Bunatishvili und die Geigerin Lisa Batiashvili. Doch noch einen dritten Namen muss man sich merken. Jenen der 24-jährigen Mariam Batsashvili. 2014 hat sie den Franz-Liszt-Wettbewerb in Utrecht gewonnen. Liszts virtuose Klaviermusik meistert sie mühelos – und schafft es zugleich, in seine poetischen Tiefen vorzudringen. Das eröffnet für die Zukunft einen weiten Horizont. (R. A.)

Auftritte: 28.5.2018 Tonhalle Zürich CD: Early Transcriptions (jpc)