Herbert Grönemeyer kommt ans Summerdays Festival Arbon

Die Veranstalter des Summerdays Festival in Arbon geben pünktlich zum Vorverkauf erste Headliner bekannt. Herbert Grönemeyer, Mark Forster und Kodaline werden am See auftreten. Ebenfalls dabei ist der Westschweizer Bastian Baker.

Drucken
Teilen

(pd/maw) Am 23. und 24. August 2019 wird das Summerdays Festival in Arbon zum 11. Mal stattfinden. Als einer der Headliner konnte der deutsche Sänger Herbert Grönemeyer verpflichtet werden, wie die Veranstalter in einer Mitteilung schreiben. Mit seinem Werk "Tumult", das in diesem Jahr erschienen ist, beweise er, dass er es wie kaum ein Zweiter schaffe, hochpolitische, intensive Texte zu schreiben, die den Menschen Hoffnung spenden würden. Sein Auftritt ist am Freitag.

Auf der Bühne stehen werden auch Wishbone Ash. Sie werden als Legenden des Blues und Hardrock angekündigt. Die Band aus England zählt zu den Ersten, die mit zwei Leadgitarristen für Furore gesorgt hat.

Den Abschluss am Freitag macht das Saint City Orchestra aus der Schweiz mit Irish Folk.

Für ein Highlight am Samstag soll der deutsche Pop-Musiker Mark Forster sorgen. Sein neues Album heisst "Liebe" und er ist auch bekannt als Juror bei "The Voice of Germany".

Ebenfalls am Samstag auftreten wird die Band Kodaline. Die Iren sind bekannt für emotionale Balladen mit rockigen Momenten, gemixt mit einer Prise Indie.

Schliesslich gibt es auch noch Schweizer Musik: Bastian Baker, der in den letzten Wochen mit Shania Twain auf Welt-Tournee war, stellt sein neues, selbstbetiteltes Album vor, wie es weiter heisst.

Das gesamte Programm wird am Mittwoch, 6. Februar 2019, kommuniziert. In den letzten sieben Jahren war das Festival fünfmal ausverkauft.