Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Festivalsommer in der Ostschweiz: Grosse Musik auch auf kleinen Bühnen

Neben den grossen Open Airs St. Gallen und Frauenfeld gibt es diesen Sommer in der Ostschweiz zahlreiche kleine Festivals, die nicht nur landschaftlich schön gelegen sind, sondern auch musikalisch einiges abseits des Mainstreams zu bieten haben.
Philipp Bürkler
Bietet einen atemberaubenden Blick auf den Bodensee: Das Sur Le Lac bei Eggersriet. (Bild: Urs Bucher)

Bietet einen atemberaubenden Blick auf den Bodensee: Das Sur Le Lac bei Eggersriet. (Bild: Urs Bucher)

Clanx, Sammelplatz, 24.–26. August

Ende August rockt es im Appenzellerland so richtig. Das Clanx-Festival lädt ein zu drei Tagen Musik. Auf dem Programm stehen Bands aus dem In- und Ausland. Aus Zürich kommt das Trio Mama Jefferson mit der lauten Frontfrau und Bassistin Vanja Vukelic, und aus St. Gallen stehen Nøø auf der Bühne. Internationalen Besuch gibt es aus London. Von dort kommt die Folk-Band Skinny Lister. Ein Festival in einer einmaligen Landschaft. clanx.ch

Kulturfestival St. Gallen, 1.–21. Juli

Drei Wochen Musik und Fussball-WM. Das gibt es im Juli im Innenhof des Naturhistorischen und Völkerkundemuseums. Ein Highlight versprechen die Macher mit dem Auftritt des 77-jährigen Seasick Steve. Der «seekranke» Steve war früher Strassenmusiker und hat seine Karriere erst im hohen Alter in einer TV-Show begonnen. Seither tourt er durch die grossen Konzerthallen dieser Welt. Sein Sound liegt irgendwo zwischen Blues, Rock und Folk. kulturfestival.ch

Poolbar Festival, Feldkirch, 6. Juli–14.August

Eines der Highlights im Bodenseeraum ist das Poolbar Festival bei den gastfreundlichen Österreichern in Feldkirch. Während mehr als vier Wochen spielen in idyllischer Atmosphäre Newcomer neben etablierten Künstlern. Dieses Jahr macht die britische Indie-Rock-Band The Subways aus Hertfordshire eine Stepvisite. Weitere grosse Namen sind der deutsche Pianist und Komponist Martin Kohlstedt und das US-Duo Deap Valley. poolbar.at

Weihern Open Air Festival, 13.–15. September

Das Weihern Open Air mit Blick auf die Stadt St. Gallen ist eines der letzten Festivals der Saison. Als Hauptact am Eröffnungsabend steht die Genferin Danitsa auf der Bühne. Bereits im Mai hat die 23-Jährige das Publikum im voll besetzten Palace begeistert. Im September rappt sie ihren Hit «Captain» frisch und munter auf den Drei Weihern. Weitere Highlights sind der Blueser Philipp Fankhauser und der Reggae-Musiker Dodo. weihern.ch

Sur Le Lac, Eggersriet, 10.–11. August

Das zweitägige Sur Le Lac-Fest beim St. Gallischen Eggersriet ist landschaftlich eines der schönsten gelegenen Open Airs. Freier Blick auf den Bodensee und jede Menge Alternative-Sound. Am Freitag spielt der Amerikaner John Maus. Er ist bekannt für seine düsteren Synthesizer-Klänge. Neben Maus spielen Rolling Blackouts Coastal Fever, Monumental Men und All Ship Shape. Das Programm für Samstag soll in Kürze veröffentlicht werden. surlelacfest.ch

43. Winterthurer Musikfestwochen, 8.–19. August

Das Coole an den Musikfestwochen: während der ersten neun Tage kosten die Konzerte keinen Eintritt. Ein Highlight der Gratiskonzerte ist Mavi Phoenix am 9. August. Die in Wien lebende Linzerin mit syrischen Wurzeln streift musikalisch durch Hip-Hop, R’n’B, Lo-Fi-Trap und Autotune. Die 22-jährige Mavi Phoenix ist casual, unisex und urban. Kostenpflichtig sind die Shows von Metronomy, Tocotronic, Beginner und Billy Talent. musikfestwochen.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.