Gomringer mit Drums

ST. GALLEN. Nora Gomringer, Autorin, Sprecherin und Bachmann-Preisträgerin, ist dem Drummer Philipp Scholz einst in Leipzig über den Weg gelaufen – und seither vertonen sie als Duo Wort Drum Dran alles, was nicht niet- und nagelfest ist in der Literaturgeschichte.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Nora Gomringer, Autorin, Sprecherin und Bachmann-Preisträgerin, ist dem Drummer Philipp Scholz einst in Leipzig über den Weg gelaufen – und seither vertonen sie als Duo Wort Drum Dran alles, was nicht niet- und nagelfest ist in der Literaturgeschichte. Mit ihrem Programm «Peng! Du bist tot!» halten sie weiter die Tradition hoch, in der Jazz und Lyrik perfekt zueinander passen.

Mo, 30.11., 20 Uhr, Noisma im Kult-Bau

Scola über Fellini

FRAUENFELD. In «Che strano chiamarsi Federico» porträtiert Ettore Scola Federico Fellini mit Erinnerungen und Fragmenten, flüchtigen Augenblicken und Eindrücken, die in Cinecittà rekonstruiert wurden, und mit Archivmaterial von damals.

Mo–Mi, 30.11.–2.12., 19.30 Uhr, Cinema Luna

Jazz auf Anatolisch

WINTERTHUR. Das Quintett um den Flötisten und Komponisten Murat Cevik lässt anatolische Volksmusik mit jazzigen Harmonien verschmelzen

Mi, 2.12., 20.15 Uhr, Theater am Gleis