Gespräch über Sammelleidenschaft

Das Sammeln und die Sammelleidenschaft sind morgen Thema in einer Gesprächsrunde mit Agathe Nisple, Sammler Peter Nobel und weiteren Gästen, im Rahmen der Ausstellung «Press Art» im Kunstmuseum St. Gallen, die noch bis zum 20. Juni dauert.

Merken
Drucken
Teilen

Das Sammeln und die Sammelleidenschaft sind morgen Thema in einer Gesprächsrunde mit Agathe Nisple, Sammler Peter Nobel und weiteren Gästen, im Rahmen der Ausstellung «Press Art» im Kunstmuseum St. Gallen, die noch bis zum 20. Juni dauert.

Morgen Mi, Kunstmuseum St. Gallen, 18.30 Uhr

Neuerscheinungen in der Freihandbibliothek

Die Buchhändlerinnen Daniela Binder und Sibylle Engi stellen in der Freihandbibliothek neue Romane des Frühlings vor. In loser Folge werden die Inhalte von 25 Titeln auf Mundart nacherzählt.

Morgen Mi, Freihandbibliothek, Katharinensaal, 19 Uhr; Eintritt frei, anschl. Buchausleihe und Apéro

Filmpublizist Martig führt in Godard-Film ein

Der Theologe und Filmpublizist Charles Martig führt morgen in «Je vous salue, Marie» von Jean-Luc Godard ein. Der anspielungsreiche Film, eine moderne Interpretation der biblischen Maria-und-Joseph-Geschichte, entfachte 1985 bei konservativen Katholiken heftige Proteste.

Morgen Mi, Kinok, 19.30 Uhr, mit Einführung; eine weitere Vorstellung am 30.5., 17.30 Uhr