Gerber/Bardill/Ratti

Steckborn Das «Haus zur Glocke» schlägt mit «Transkantonales Tauschgeschäft» eine Brücke zwischen Thurgau und Graubünden. Gabriela Gerber und Lukas Bardill greifen die Steckborner Kachelöfen in Bündner Prachtstuben auf.

Drucken
Teilen

Steckborn Das «Haus zur Glocke» schlägt mit «Transkantonales Tauschgeschäft» eine Brücke zwischen Thurgau und Graubünden. Gabriela Gerber und Lukas Bardill greifen die Steckborner Kachelöfen in Bündner Prachtstuben auf. Die Keramikmalereien erweisen sich mit ihrer hohen Erzählkraft als eine Art Frühform des Comics. Gerber und Bardill machen aus den dargestellten Tugenden und Lastern, Psalmen und Jagdszenen eine Videoskulptur, die die alten Geschichten weitererzählt. Christian Ratti vom Büro für Wildtierarchitektur zeigt Ausstiegshilfen und Notauswege für Amphibien.

Bis 23.10. Fr 17–23, Sa 16–22, So 14–17 Uhr. So 14 Uhr: Führung mit Christian Ratti

Katharina Henking

Wil Die Winterthurer Künstlerin zeigt in der Kunsthalle Wil Kohlezeichnungen und die Installation «Arabeske» aus Ästen und Rosenblättern.

Bis 23.10.

Wael Shawky

Bregenz Der ägyptische Künstler erzählt im Kunsthaus Bregenz die Geschichte der Kreuzzüge als verfilmtes Marionettentheater.

Bis 23.10.