Führung zu Helmuth Macke

Konstanz Helmuth Macke (1891 – 1936) zählt zur Generation der so genannten «Rheinischen Expressionisten» und damit zur künstlerischen Avantgarde nach 1910. 1933 entschloss er sich zum Rückzug in die Bodenseeregion. Anlässlich seines 80.

Merken
Drucken
Teilen

Konstanz Helmuth Macke (1891 – 1936) zählt zur Generation der so genannten «Rheinischen Expressionisten» und damit zur künstlerischen Avantgarde nach 1910. 1933 entschloss er sich zum Rückzug in die Bodenseeregion. Anlässlich seines 80. Todestages erinnert die Städtische Wessenberg-Galerie an den Künstler und legt den Schwerpunkt ihrer Ausstellung auf seine Zeit am Bodensee. (red.)

Mi, 5.10., 15 Uhr, Führung, Wessenberg-Galerie