Schweizer Kinocharts

Über Ostern nach "Rio" - Animationsfilm bleibt an der Chartspitze

Die Kinogänger in der Schweiz haben das Osterwochenende am liebsten für einen unterhaltsamen Abstecher nach Brasilien genutzt: Der Animationsfilm "Rio" über einen fröhlichen Papagei konnte sich in allen Landesteilen an der Spitze der Kinocharts halten.

Drucken
Teilen
Raphael, Blu und Jewel aus dem 20th Century Fox Film

Raphael, Blu und Jewel aus dem 20th Century Fox Film

Keystone

In der Deutschschweiz holte sich der Film nun zum dritten Mal Gold; er übertraf mittlerweile auch die Marke von 100'000 Eintritten, wie aus der Statistik des Filmverleiherverbandes SFV hervorgeht. An "Paul" und "Limitless" gingen wie in der Vorwoche Silber und Bronze.

Der neue Streifen "Source Code", der Anfang Juni in die Deutschschweizer Kinos kommt, landete in der Romandie auf dem zweiten Platz. Der Thriller mit Jake Gyllenhaal verdrängte damit "Titeuf". Für den Animationsfilm aus der Feder des Genfer Comic-Zeichners ZEP wurden bisher bereits 30'000 Karten gelöst.