Film
Das Gässli-Filmfestivals hat die Sieger erkoren

Luca Zuberbühler wurde für seinen Kurzfilm «Lothar» am Gässli-Filmfestival prämiert. Er erhielt den Hauptpreis im Wert von 1000 Franken. Das Festival verzeichnete einen Besucherrekord.

Drucken
Teilen
Szene aus dem Kurzfilm «Lothar», der am Gässli-Filmfestival prämiert wurde.

Szene aus dem Kurzfilm «Lothar», der am Gässli-Filmfestival prämiert wurde.

Screenshot youtube.ch

Am Gässli-Filmfestival sind die Preise für die besten der eingereichten Kurzfilme vergeben worden. Der Hauptpreis im Wert von 1000 Franken geht an Luca Zuberbühler mit seinem Kurzfilm «Lothar».

Der Nachwuchspreis geht gemäss Festival-Macher Giacun Caduff an Julien Mayer und seinen Kurzfilm «Today».

Ausserdem wurde das beste Musikvideo ausgezeichnet, das sich im Wettbewerb der Jury gestellt hatte, es stammt von Gianni Horst und heisst «Tin Tin».

Die diesjährige Ausgabe des Festivals habe 33 Jungfilmern und Regisseuren eine Plattform geboten. Dabei habe man einen Besucherrekord verzeichnen können.

Aktuelle Nachrichten