Exzellente Vogel-Sinne

Lesbar Zeitschrift

Drucken
Teilen

picture-1905739191-accessid-445601.jpg

Spektrum der Wissenschaft, 9/2017

Die Evolution ist kein Sprint, sondern ein Langstreckenlauf. Das gilt auch für die Entwicklung der Vögel, die streng genommen zu den Dinosauriern zählen. Dinos sind somit gar nicht ausgestorben. Anhand von Fossilfunden von gefiederten Dinosauriern vor allem in China lässt sich recht gut erahnen, wie die Evolution von den grossen Urzeitechsen zu den Vögeln abgelaufen ist. Die typischen Merkmale der Vögel kamen erst langsam zusammen. Vielfach dienten sie zunächst anderen Zwecken als heute. Vögel haben nicht nur das Rüstzeug zum Fliegen, sie verfügen über einen besonders intensiven Stoffwechsel, dank dem die Jungen rasant wachsen; sie besitzen ein grosses Gehirn, das ihnen hohe Intelligenz und exzellente Sinne verleiht. Vögel gehören übrigens wie die Fleischfresser T. Rex und Allosaurus zu den Theropoden.

picture-1905739202-accessid-445602.jpg

Geo-Epoche Nr. 86

Der Traum vom Fliegen

Der Traum, sich gleich einem Vogel durch die Luft zu bewegen, ist uralt, seine Realisierung jung. Erst vor 114 Jahren gelang den Brüdern Wilbur und Orville Wright der erste Motorflug. 1911 versuchte Cal Rodgers, als Erster die USA zu überfliegen. Er ­musste 16 Bruchlandungen und schwere Verletzungen überstehen, bevor er nach 84 Tagen sein Ziel erreichte. Heute gilt das Flugzeug als das sicherste Verkehrsmittel, auch wenn immer noch viele die Flugangst plagt. Das Fliegen ist zum Alltag geworden, 3,8 Milliarden Passagiere sind letztes Jahr geflogen.

picture-1905739428-accessid-445603.jpg

Familien-Spick Nr. 18/2017

Der Schulhund

Hunde bieten Trost und können zuhören, was man nicht von allen Menschen behaupten kann. Da liegt es nah, den Hund ins Klassenzimmer zu nehmen. Tönt exotisch, Schulhunde gibt es aber. Sie sollen eine Reihe von positiven Effekten auf den Unterricht ­haben. Die Präsenz des Hundes hilft schon. Er mag alle gleich, egal wie gescheit und woher die Grosseltern des Kindes stammen. Und er macht keine Noten.

Bruno Knellwolf

Aktuelle Nachrichten