Ein Dorf in Aufruhr

DVD Bettina Oberlis charmante Komödie «Die Herbstzeitlosen» zog über eine halbe Million Zuschauer in die Kinos und darf heute schon mit Fug und Recht als Klassiker der Schweizer Filmszene bezeichnet werden.

Drucken

DVD

Bettina Oberlis charmante Komödie «Die Herbstzeitlosen» zog über eine halbe Million Zuschauer in die Kinos und darf heute schon mit Fug und Recht als Klassiker der Schweizer Filmszene bezeichnet werden. Auch wegen Schauspielerin Stephanie Glaser, die in der Rolle der 80jährigen Martha («Martheli») ihr Schicksal noch einmal in die eigenen Hände nimmt und kurzerhand eine Lingerieboutique eröffnet. Ihr Projekt bringt das ganze Dorf Trub in Aufruhr.

Die DVD bietet einen schönen Blick hinter die Kulissen: nicht nur am Film-Set, sondern auch am Filmfestival von Locarno, wo Stephanie Glaser einen Spezial-Leoparden für ihr Lebenswerk erhielt.

Die Herbstzeitlosen, D: Stephanie Glaser, Monica Gubser u.a.; R: Bettina Oberli. Präsens Film 2010, Fr. 19.90.

Dunkler Fleck

Urs Egger hat mit seinem 1992 entstandenen Film «Kinder der Landstrasse» ein Denkmal geschaffen.

Der Film, heute ein Schweizer Filmklassiker, thematisiert die systematische Entreissung von Kindern von Fahrenden. Im Bonus-Material der DVD wird das Schicksal der Betroffenen zusätzlich dokumentiert und kommentiert.

Kinder der Landstrasse, D: Jasmin Tabatabai, Georg Friedrich u.a.; R: Urs Egger, Präsens Film 2010, Fr. 43.90.

Letzte Ikonen

Das Schweizer Fernsehen lässt neue Filme produzieren und legendäre Filme restaurieren. Dazu gehört der 1941 gedrehte Historienfilm «Der letzte Postillon vom St. Gotthard». Dieser spielt in den späten 1870er-Jahren. Regisseur Edmund Heuberger schildert aus Sicht von Postkutscher Johannes Zgraggen eindrücklich, wie sich mit dem Bau des Gotthard-Eisenbahntunnels die Welt im Kleinen und Grossen verändert.

Der letzte Postillon vom St. Gotthard, D: Adolf Manz, Isabella Mahrer u.a.; R: Edmund Heuberger, Präsens Film 2010, Fr. 43.90.

Philippe Reichen