Dunkler Schnee

«Tatort»

Susanne Holz
Drucken

«Tatort»-Freunde aufgepasst: Heute Abend macht ein neues Ermittlerpaar seine Aufwartung. Eva Löbau als Hauptkommissarin Franziska Tobler und Hans-Jochen Wagner als Hauptkommissar Friedemann Berg ermitteln zusammen im ersten «Tatort aus dem Schwarzwald». Wobei dem grössten Mittelgebirge Deutschlands im Krimidrama «Goldbach» gleich mal die Rolle eines Protagonisten zukommt – so sieht es zumindest Regisseur Robert Thalheim.

Düster ist dieser Schwarzwald, und viel Schnee bedeckt den abgelegenen Weiler mit drei alten Bauernhäusern, in dem sich drei junge Familien ihr persönliches Idyll geschaffen haben. Als man sich in bester Freundschaft eines Samstagmorgens am Bächlein um einen gefallenen Baum bemüht, tauchen plötzlich die Kommissare Tobler und Berg (Tobel und Berg?) auf. Die elfjährige Tochter eines der Paare liegt erschossen im Hochschwarzwald – und nichts wird mehr so sein, wie es gerade noch war.

«Goldbach» ist mehr Drama als Krimi. Trotz versteckter Waffen im Wald und dem Mann vom Schützenverein, der sagt: «Wir Sportschützen stehen immer unter Generalverdacht.» Zentral ist, was den Vater des Opfers bewegt: «Da zieht man hierher an den Arsch der Welt, denkt, das ist gut… und dann liegt dein Kind tot im Wald.»

Godehard Giese als Jens Reutter ist neben den Ermittlern die einzige wirklich sympathische Person in einer biederen Wohlstandsscheinidylle, in der man Häuser, Autos, Kinder hat. Und wo jeder sich selbst der Nächste ist zwischen Eigenheim und Nachwuchspflege – auch wenn es anders aussehen soll.

Susanne Holz

Hinweis Tatort aus dem Schwarzwald – «Goldbach». Heute Sonntag, 1. Oktober, 20.05 Uhr, SRF 1.

Aktuelle Nachrichten