Drei Männer in der «Mult»

Zu Tisch

Yvonne Stadler
Merken
Drucken
Teilen

Die schönsten Sonnen­untergänge gebe es hier, sagt Eric Studer. Er muss es wissen, obwohl er zu diesem Zeitpunkt zusammen mit Orlando Rohner wohl meist noch am Herd steht und das zum Himmel passende Menu zaubert. Damit jeder Gast sein für ihn richtiges Stück vom Himmel bekommt, dafür ist Pascal Hauser im Service zuständig und macht das neue Gast­geber-Trio im Restaurant Traube Mult in Gossau komplett. Seit Dezember liegen die Geschicke der «Mult» in den Händen dieser drei jungen Gastronomen, die sich teils schon aus der Lehrzeit kennen.

Romantisch ist es in der «Mult» auch tagsüber. Das schmucke Gasthaus, die lauschige Gartenwirtschaft mit dem grosszügigen Spielplatz: Ene kleine Idylle treffen wir an bei unserem Besuch an einem sonnigen Samstag. Mittags stehen drei Menus zur Auswahl. Das Multmenu (18.–) ist heute ein Fitnessteller mit Steak und Kräuter­butter, zuvor, wer mag, vielleicht ein Sauerampfer­süppchen? Wir entscheiden uns einmal für die vegetarische Variante (16.–): Ravioli mit einer Kartoffelfüllung, dazu Grillgemüse, Salat. Und einmal für die Tagesempfehlung: Rindsfiletspitzen an Senfrahmsauce, Kartoffelgratin und Gemüse, Salat (38.–). Man schmeckt die Sorgfalt, mit der hier gekocht wird. Man sieht die Sorgfalt, mit der das Essen präsentiert wird.

Wir wären gerne bis zum Sonnenuntergang geblieben an diesem «Ort der Begegnung für alle», wie sich die drei Gastgeber die «Mult» vorstellen. Reizen würde uns auch ein Abend in der Wirtsstube, wenn uns, wie Eric Studer erzählt, die Karte in einem Weinkistli gereicht wird, zusammen mit einem Chäschüechli zur Einstimmung. Und wo uns zum Schluss die Köche im «Kiosk» ihre Dessert­kreationen zeigen – und wir die Qual der Wahl hätten.

Unser Eindruck: Neue Ideen, regionale Küche, aufgestellter Service, einmalige Lage – ein Platz zum Verweilen. Sei es bei einem Saft, Wurstsalat oder einem gediegenen Menu.

Yvonne Stadler

«Traube Mult», Gossau Mult 130, 9200 Gossau 071 385 13 05; www.mult.ch Di, Mi Ruhetage. Besonderes: Mult’s Music Monday (nächster Termin: 26.6.), Scheune für private Feste.