Drehbücher werden prämiert

Drucken
Teilen

Wettbewerb Im Rahmen der neuen kantonalen Filmförderung wurde ein Drehbuchwettbewerb des Kantons St. Gallen lanciert. Dieser wurde im Frühling 2017 erstmals ausgeschrieben – heute Abend um 19 Uhr werden im ­Kinok St. Gallen in Anwesenheit von Ständerat Paul Rechsteiner die Gewinner bekanntgegeben. Mit dem Drehbuchwettbewerb wurden Geschichten gesucht, die einen Bezug zur Ostschweiz haben oder hier spielen. Aus 34 Eingaben hat die Jury (unter anderem besetzt mit Ursula Badrutt, Leiterin Kulturförderung, und Mireille Loher, Kulturförderung und Geschäftsführerin Filmförderung) vier Projekte ausgewählt, die mit je 15000 Franken prämiert werden. (red)