Die wütenden Bartträger

Das britische Hip-Hop-Duo Dan Le Sac vs. Scroobius Pip wettert gegen den Kommerz – und hat genau damit Erfolg.

Merken
Drucken
Teilen

Diese beiden ein Hip-Hop-Duo zu nennen, wird der Sache nicht ganz gerecht. Denn Laptop-Musiker Dan Le Sac und Spoken-Word-Künstler Scroobius Pip machen ihr eigenes Ding. Nachdem die beiden Briten ein paar Jahre getrennt voneinander aktiv waren, sind sie jetzt wieder als Duo zurück, mit ihrem dritten Album «Repent Replenish Repeat». Es ist düsterer und wütender geworden als die Vorgänger. «Ich werde die ganze Welt niederbrennen», speuzt Scroobius Pip im Song «I Will See You» ins Mikrophon und gibt damit den Ton vor.

Gegen den Strich gebürstet

Obwohl Dan Le Sac und Scroobius Pip ihre Lieder immer wieder gegen den Strich bürsten, kommen sie damit – zumindest in Grossbritannien – immer wieder in die Charts. Schon ihr Lied «Thou Shalt Always Kill» aus dem Jahr 2007 wurde zum Hit, obwohl es eine Kampfansage im Kaufdschungel war. Scroobius Pip wetterte mit glasklaren Sätzen gegen den Konsum von Coca-Cola und die Überhöhung von Bands und gab ein paar Tips in Sachen Drogen und Liebe.

Für Überraschungen gut

Musikalisch vereinen die beiden vieles, von Rap über Punk bis Indie. Als Vorbilder nennen sie Sage Francis, Joy Division oder Mogwai – also nicht gerade das, was man von handelsüblichen Hip-Hoppern erwarten würde. Auch live sind Dan Le Sac und Scroobius Pip immer für eine Überraschung gut. (pd/rbe)

Heute Fr, Palace, 22 Uhr (mit MTDF und Robby Naish)