Die Spur führt in die Ostschweiz

Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt haben für kürzere oder längere Zeit in der Ostschweiz eine Heimat gefunden. Nach der Opernsängerin Anneliese Rothenberger (24.12.), dem Schriftsteller Halldór Laxness (7.1.), dem Kunsthändler Fritz Nathan (13.1.

Drucken

Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt haben für kürzere oder längere Zeit in der Ostschweiz eine Heimat gefunden. Nach der Opernsängerin Anneliese Rothenberger (24.12.), dem Schriftsteller Halldór Laxness (7.1.), dem Kunsthändler Fritz Nathan (13.1.), der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff (20.1.) und der Sopranistin Lisa Della Casa (28.1.) widmen wir uns Emil Nolde.