Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Die Ozeane anders nutzen

Geo 11/2016
Bruno Knellwolf
Bild: Bruno Knellwolf

Bild: Bruno Knellwolf

Geo 11/2016

Geo hat Forscher nach radikalen Ideen gefragt. Zum Beispiel den Ozeanografen Ulf Riebesell aus Kiel. Spreche man über das Meer, werde dieses primär als Objekt menschlicher Ausbeutung wahrgenommen. Das stimme zwar, sagt Riebesell und führt die Überfischung an. Trotzdem möchte er der Forschung eine andere Richtung geben. Das Meer nutzen, um die wachsende Erdbevölkerung ernähren zu können. Möglichkeiten gebe es genug, denn in den Meeren lagere ein unerschöpfliches Reservoir an Nährstoffen.

bild der wissenschaft 11/2016

Die Menge an Zucker ist entscheidend

Bei den Ernährungsempfehlungen wechseln die Bösewichte des öftern. War Fett zuvor mal ganz böse, ist es nun der Zucker. Wahr ist, wenn der Körper zu viel Zucker aufnimmt, wandelt er ihn in Fett um und speichert ihn. Und Zucker kommt in Form von Kohlenhydraten in nahezu allen unverarbeiteten Lebensmitteln vor. Deshalb kann es problematisch werden, wenn in vielen Lebensmitteln und Softdrinks eine hohe Menge an zugesetztem Zucker steckt. Und das ist oft so.

Damals 11/2016

Der gebildete König aus Prag

Karl IV., der am 14. Mai 1316 in Prag das Licht der Welt erblickt hatte, war ein grosser König des Mittelalters und hat seine eigene Biographie geschrieben. Von keinem Herrscher ist ein solches Zeugnis bekannt. Der gebildete, fünfsprachige König war mehr Politiker als Kriegsherr. Dank der Unterstützung des Papstes erlangte er höchste Ehren, wurde Herrscher über Böhmen und und mit 30 römisch-deutscher König.

Bild: Bruno Knellwolf

Bild: Bruno Knellwolf

Bild: Bruno Knellwolf

Bild: Bruno Knellwolf

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.