Die Fülle historischer Spielpraxis

Seit 1985 gibt es in St. Gallen die Reihe Forum Alte Musik. Auch dieses Jahr finden sechs Anlässe statt, dieses Mal alle in St. Laurenzen.

Drucken
Teilen

Die Reihe Forum Alte Musik will mit einer Vielzahl von verschiedenen Musizierweisen, historischen Instrumenten und speziellen Musikwerken in die Welt der historischen Aufführungspraxis entführen. Die diesjährige Reihe, veranstaltet von der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde St. Gallen C, hält ein Sextett von interessanten Konzerten bereit, das Neuentdeckungen und spezielle klangliche Reize bereithält. Da wird die Jagd in Poesie und Musik des 14. Jahrhunderts in Italien thematisiert. Es werden Rezitals präsentiert, die ein spezielles Instrument wie Clavichord oder Laute ins Zentrum rücken. Die Reihe überrascht mit einem Improvisationskonzert oder mit Vokalmusik der Renaissance. Eröffnet wird das aktuelle Forum Alte Musik mit einem Orgelrezital. Jörg-Andreas Bötticher stellt sein Konzert unter das Motto «Bach und seine Inspirationen». (pd/map)

Start der Reihe: Morgen So, St. Laurenzen, 17 Uhr

Aktuelle Nachrichten