Die Drehbuchautoren streiken diesmal nicht

Und das noch

Drucken
Teilen

Einen Tag nach dem Tag der ­Arbeit zeigt sich, wie stark eine Gewerkschaft noch immer sein kann. In letzter Minute ist ein Streik der Drehbuchautoren in Hollywood abgewendet worden. Die Autorengewerkschaft Writers Guild konnte mit den Film- und Fernsehproduzenten einen neuen Vertrag für drei Jahre abschliessen. Die Verhandlungen für die mehr als 13000 Autoren liefen seit März. Die Produzenten dürften noch den Streik von 2007 in den Knochen gehabt haben. Damals waren die Schreiber 100 Tage im Ausstand gewesen und hatten das Filmgeschäft damit fast lahmgelegt. (as)