Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Regierungsrat Martin Klöti für einmal als Tänzer

Martin Klöti, Vorsteher des St.Galler Departements des Innern, hat sich für eine Tanzperformance in Rapperswil-Jona verpflichten lassen.
Roger Berhalter
«Engagement und Energie»: Martin Klöti und Lea Moro beim gemeinsamen Tanz. (Bild: PD/Pierre Muller)

«Engagement und Energie»: Martin Klöti und Lea Moro beim gemeinsamen Tanz. (Bild: PD/Pierre Muller)

Normalerweise bewegt sich Martin Klöti auf dem politischen Parkett. Doch am vergangenen Wochenende war der St.Galler Kulturminister für einmal Teil einer Theater- und Tanzperformance. Zusammen mit der Tänzerin Lea Moro trat der Regierungsrat in der Alten Fabrik in Rapperswil-Jona auf.

(Bild: PD/Pierre Muller)

(Bild: PD/Pierre Muller)

Die 32-Jährige hatte im Juli einen ganzen Tag mit Klöti verbracht. Sie tranken Kaffee, spazierten, redeten und ritten auf einem Elefanten in Knies Kinderzoo. Die Eindrücke dieses gemeinsamen Tages verarbeitete Lea Moro zu einem Tanzstück ihrer Reihe «Sketch of Togetherness».

(Bild: PD/Pierre Muller)

(Bild: PD/Pierre Muller)

«Es geht nicht darum, Martin Klöti blosszustellen und in eine unangenehme Situation zu bringen», sagte die Tänzerin vor der Aufführung. Nach der Performance lobte sie Klötis «Engagement, Freude und Energie».

(Bild: PD/Pierre Muller)

(Bild: PD/Pierre Muller)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.