Der Klang der Sahara

ST. GALLEN. Die Band Tinariwen ist eng verknüpft mit der Geschichte der Tuareg. Das Kollektiv kommt aus der traditionellen Musikkultur Malis und ist zwar beeinflusst vom Raj und traditioneller Berber-Musik.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Die Band Tinariwen ist eng verknüpft mit der Geschichte der Tuareg. Das Kollektiv kommt aus der traditionellen Musikkultur Malis und ist zwar beeinflusst vom Raj und traditioneller Berber-Musik. Sie reichern diese aber mit Elementen der westlichen Rock- und Popmusik an und verwenden neben traditionellen Instrumenten auch elektrische Gitarren. Eine Band wie TV On The Radio (mit denen sie schon zusammen spielten) ist ihnen nicht fremd. Die Texte werden in Tamaschek und auf Französisch gesungen. Bei Auftritten tragen die Musiker die traditionelle Kleidung der Tuareg, was ihren Auftritt morgen am Kulturfestival zu einem der farbigsten machen dürfte. (red.)

Do, 21.7., 20.30 Uhr, Hof Hist. und Völkerkundemuseum, Stadtpark