Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der Islam schwächelt heimlich

Immer noch haben und fürchten viele das Bild eines erfolgreichen Islam. Der deutsche Religionswissenschafter Michael Blume, selber mit einer Muslimin verheiratet, sieht das anders: Der Islam stecke in einer fundamentalen Krise zwischen Säkularisierung, die nicht mit sozialer Entwicklung einhergehe, dem stillen Rückzug vieler einstmals Gläubigen und extremistischer Tendenzen zugleich. Er zeigt dies im historischen Kontext, aber auch vor dem Hintergrund des Ölgeschäfts oder der Paranoia gegenüber Andersgläubigen. Am Ende macht er Vorschläge, was Muslime und Nichtmuslime gemeinsam tun können, um dem Islam aus dieser Krise zu helfen, die für alle Seiten eine Gefahr darstellt. (are)

Michael Blume: Islam in der Krise.

Patmos, 192 S., Fr. 28.–

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.