Den richtigen Groove finden

Es ist eine Art von Hörexperiment, das die Hochschule Luzern gestern ankündigte. Forscher ergründen, was uns bei einem Musikstück mitwippen lässt. Und bitten deshalb Interessierte, sich unter www.hslu.ch/groove Schlagzeugrhythmen vorspielen zu lassen und einen Fragebogen zu beantworten.

Drucken
Teilen

Es ist eine Art von Hörexperiment, das die Hochschule Luzern gestern ankündigte. Forscher ergründen, was uns bei einem Musikstück mitwippen lässt. Und bitten deshalb Interessierte, sich unter www.hslu.ch/groove Schlagzeugrhythmen vorspielen zu lassen und einen Fragebogen zu beantworten. Empfinden Profimusiker ähnlich wie Laien, gibt es Unterschiede bei Geschlecht und Alter? Das sind die wichtigsten Fragen. Fünfzig berühmte Schlagzeuger spielen auf, von Ringo Starr bis zu John Bonham von Led Zeppelin. Ihre Rhythmen sollen erklären helfen, was uns in Bewegung bringt. Wenn es nicht gerade Mozart oder Beethoven sind. Die hatten auch schon einiges drauf. (R. A.)