Das ZFF in Zahlen

Das Zurich Film Festival (ZFF) hat eine erstaunliche Entwicklung in kurzer Zeit gemacht. Die erste Ausgabe 2005 dauerte noch fünf Tage und fand in einem Kino statt. Seither ist das Filmfestival jedes Jahr etwas grösser geworden.

Drucken
Teilen

Das Zurich Film Festival (ZFF) hat eine erstaunliche Entwicklung in kurzer Zeit gemacht. Die erste Ausgabe 2005 dauerte noch fünf Tage und fand in einem Kino statt. Seither ist das Filmfestival jedes Jahr etwas grösser geworden. Dieses Jahr verweist man auf 111 Filme (2011: 95 Filme) in acht Kinosälen und 350 geladene Gäste (2011: 215). Das grösstenteils privat finanzierte Budget von mittlerweile 5,7 Millionen Franken ist im Vergleich fast halb so gross wie jenes des Filmfestivals Locarno, das 2011 aber rund dreimal mehr Besucher aufweisen konnte (ZFF: 51 000, Locarno: 159 000). (as)