Das Werk der Natur

Lesbar Zeitschriften Was tut der Frühling? Man kann auch fragen: Was tut die Natur? Die spontane Antwort vieler Menschen dürfte sein: sie beruhigt.

Drucken
Teilen

Lesbar Zeitschriften

Was tut der Frühling? Man kann auch fragen: Was tut die Natur? Die spontane Antwort vieler Menschen dürfte sein: sie beruhigt. Das tut der Anblick von Natur tatsächlich, Hirnforscher haben es bewiesen, wie die Zeitschrift «Gehirn & Geist» in ihrer Titelgeschichte näher erläutert. Kein Wunder also, haben die Verwaltungen der amerikanischen Nationalparks nach dem 11. September 2001 einen sprunghaften Anstieg der Besucherzahlen registriert – diese Menschen kamen, um ihre Seele wieder ein wenig ins Lot zu bringen.

Gehirn & Geist Nr.5/2011

Plan A und Plan B

Jeder Mensch hat Ziele, denn Ziele tun uns gut. Das weiss die Psychologie seit einiger Zeit. Wie aber kommt man auch wirklich zum Ziel? Diese Frage stellt «Psychologie heute» und wirft damit eine ganze Reihe weiterer Fragen auf. Zum Beispiel jene nach der Willensstärke, mit denen wir unsere Ziele verfolgen, und nach ihren Grenzen. Wenn sogar ein so disziplinierter Mensch wie Barack Obama es nicht auf Dauer schafft, mit dem Rauchen aufzuhören, dann ist auch ein wenig Demut am Platz. Vielleicht muss man unter bestimmten Umständen auch an den berühmten Plan B denken.

Psychologie heute Mai 2011

Mafia & mehr

Das Organisierte Verbrechen hat einen Namen: die Mafia. Im 19. Jahrhundert bilden Räuber, Gutsverwalter, Wachmänner und Rebellen in Sizilien Banden, deren Mitglieder sich einem strengen Ehrenkodex unterwerfen. Mit Geschick und Gewalt beherrschen sie bald die ganze Insel, dann tritt die Idee der verschworenen Gemeinschaft mit verbrecherischen Zielen ihren blutigen Siegeszug an: Im Gefolge der Auswanderungsströme in die USA, in die Sowjetunion, nach Kuba, Kolumbien, nach Japan. Viel Stoff für das «Geo Epoche»-Heft über das Organisierte Verbrechen. Denn die lange bedrängte Mafia ist so vital wie selten zuvor.

Geo Epoche Nr.48: Mafia

Rolf App

Aktuelle Nachrichten