Das richtige Timing beim Reisen

Lesbar unterwegs

Drucken
Teilen

picture-1909731380-accessid-455466.jpg

Lonely Planets Wann am besten wohin, Lonely-Planet-Reiseführer Deutsch, 304 S., Fr. 36.–

Möglicherweise hat man nur saisonal Gelegenheit, Polarlichter, Mantarochen, Berggorillas, Eisbären oder Schmetterlinge zu sichten. Oder das Wetter ist irgendwo in einem bestimmten Monat besonders schön. «Wann am besten wohin?» ist beim Planen eines Reisetrips eine entscheidende Frage. Wer etwa im Oktober zwei Wochen Ferien hat, will wissen, wo es zu dieser Zeit besonders sonnig ist (zum Beispiel in Griechenland), wo die Surfbedingungen gut oder Sehenswürdigkeiten zugänglich sind. Mit diesem bunten, verspielt gestalteten Buch will Lonely Planet Orientierung für jeden Reisetyp geben – mit 360 Reisevorschlägen, die nach Reisemonat gegliedert sind. Jedem Monat ist ein vierseitiger Überblick gewidmet, mit Fragequiz, um herauszufinden, welches Reiseziel passen könnte. Bilder, die zu Ferienträumen verleiten, und kurzweilige Texte mit Infos zur jeweiligen Destination runden den Service ab.

picture-1909731360-accessid-455465.jpg

Cam Honan Wanderlust, Gestalten & Cam Honan, 256 S., Fr. 49.–

Schwelgen in spektakulären Bildern

Wanderlust ist ein deutsches und englisches Wort, bedeutet genau das, also Lust zum Wandern, aber auch Reiselust und Fernweh. All das bietet der Bildband «Wanderlust. Unterwegs auf legendären Wegen». Wer das opulente Buch durchblättert, verspürt sofort Sehnsucht loszuziehen: auf den Malerweg im deutschen Elbsandsteingebirge, den Höhenwanderweg zwischen Chamonix und Zermatt, den Sentiero Azzuro mit Ausblick auf die Ligurische Küste oder den heiligen Kumano Kodo in Japan. Ein Augenschmaus für alle Individualisten, die sich nach Einsamkeit und unberührter Natur verzehren. «Wanderlust» stellt historische Wanderwege vor. Autor Cam Honan, der viele der Trails auf allen Kontinenten selbst gewandert ist, nimmt seine Leser mit durch wilde Wälder, Berge und Schluchten, durch Eis- und Sandwüste und an Steilküsten entlang. Die Reiseberichte sind mit informativen Karten angereichert. Atemberaubend an diesem Buch sind vor allem die Bilder der schönsten Landschaften der Welt. Da kann man vom Sofa aus bequem in der chilenischen Weite schwelgen und von Freiheit und Abenteuer auf dem Kilimandscharo oder in den Rocky Mountains träumen.

Melissa Müller