Das Königreich

LESBAR ZEITSCHRIFT

Bruno Knellwolf
Merken
Drucken
Teilen
lesbar - (Bild: Bruno Knellwolf)

lesbar - (Bild: Bruno Knellwolf)

LESBAR ZEITSCHRIFT

London war einst Mittelpunkt der Welt. Ein Empire ohne Grenzen. Im 19. Jahrhundert war das Vereinigte Königreich das bedeutendste Reich und Grossbritannien das mächtigste Land der Erde. Die Royal Navy dominierte um 1875 alle sieben Weltmeere. Königin Viktoria herrschte über 280 Millionen Menschen, was damals einem Fünftel der Weltbevölkerung entsprach. Auf allen Kontinenten herrschte die Majestät vom Südatlantik bis zum Himalaja. Die Rivalen von damals, Frankreich und Russland, waren zu schwach, das Deutsche Reich eben erst gegründet und die Vereinigten Staaten im Bürgerkrieg.

«Britannia rule the waves» hiess es. Doch auch ein Empire endet. Der Niedergang des Kolonialreichs war zu Beginn des 20. Jahrhunderts unaufhaltsam. Das Zentrum der Erde lag plötzlich nicht mehr an der Themse, die britischen Adelsleute, die sich als Herren der Welt fühlten, fielen hoch vom Ross. Zwar dehnte sich Grossbritannien nach dem Ersten Weltkrieg noch aus wie nie zuvor. Auch weite Teile Afrikas und des Nahen Ostens gehörten nach der Niederlage der Osmanen dazu. Doch schon bald beginnen sich Teile abzulösen. Der letzte Kolonialkrieg der Briten findet aber dennoch erst 1982 statt: der Kampf gegen Argentinien auf den Falkland-Inseln. 1997 verliert das Empire auch noch Hongkong.

Geo Epoche, Nr. 74

Küste, Gipfel, Wälder

Noch immer ist die Anziehungskraft Kaliforniens ungebrochen. Städte wie San Francisco und Los Angeles wirken wie Magnete. Doch Kaliforniens wahrer Schatz sind seine Nationalparks. Der Golden State hat nicht nur langgezogene sonnige Meeresküsten, sondern betört mit Urwäldern, Gebirgen, Wüsten und Vulkanlandschaften. Am Anfang stand aber der Goldrausch, der für den amerikanischen Traum stand, sich selbst neu zu erfinden und ein besseres Leben führen zu können, wie der Historiker Kevin Starr erklärt. Deshalb kamen deutsche Einwanderer Mitte des 19. Jahrhunderts nach Kalifornien, viele erfolgreiche deutsche Juden wie zum Beispiel Levi Strauss. Heute ist Kalifornien ein ökonomisches Kraftpaket mit einem Bruttoinlandprodukt, das dem grosser Länder entspricht.

Geo Special, Kalifornien 4/2015

Bild: Bruno Knellwolf

Bild: Bruno Knellwolf