Dankeskonzert der Südwestdeutschen Philharmonie

Drucken
Teilen

Klassik Für viele ist es eine lieb gewordene Tradition. Das alljährliche Sommerkonzert der Südwestdeutschen Philharmonie im Stadtgarten Konstanz. Unter den Schirmen der Konzertmuschel oder auf der Wiese, mit Blick auf den morgendlichen See. Diesmal bilden Tango und Musik aus Spanien einen Schwerpunkt. Werke von Astor Piazzolla, Pablo Luna und Mariano Mores bringen die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Chefdirigent Ari Rasilainen auf die Bühne. Mit dem Gratiskonzert bedankt sich die Südwestdeutsche Philharmonie jeweils bei ihren treuen Besucherinnen und Besuchern und verabschiedet sich in die Sommerpause. Zu Gast ist die Mezzosopranistin Zandra McMaster. Die in Nordirland geborene Sängerin lebt heute in Madrid. Als Solistin ist sie mit zahlreichen grossen Orchestern aufgetreten. (red)

Klassik am See, Stadtgarten Konstanz, So, 11 Uhr.