Christoph Keller und Heinrich Kuhn

Die beiden St. Galler Schriftsteller Christoph Keller und Heinrich Kuhn arbeiten seit den frühen 90er-Jahren zusammen. Parallel zu drei gemeinsamen Romanen entstanden als eine Art «Work in progress» die Miniaturen um zwei Flaneure: Maag & Minetti.

Drucken
Teilen

Die beiden St. Galler Schriftsteller Christoph Keller und Heinrich Kuhn arbeiten seit den frühen 90er-Jahren zusammen. Parallel zu drei gemeinsamen Romanen entstanden als eine Art «Work in progress» die Miniaturen um zwei Flaneure: Maag & Minetti. In der Edition Literatur Ostschweiz erscheint im September unter dem Titel «Alles Übrige ergibt sich von selbst. Maag & Minetti-Geschichten» erstmals eine grosse Auswahl in Buchform. Zehn der kurzen «Stadtgeschichten» um Maag & Minetti erscheinen über den Sommer vorab auf der «Ostschweizer Kultur». Während im Buch die Zeichnungen von Beni Bischof stammen werden, schuf der Zeichner Thomas Werner exklusiv für diese Sommerserie Tuschzeichnungen. (red.)