Chor mit Tag- und Nachtmusik

St. Gallen In zwei Konzerten entführt der Konzertchor St. Gallen in verschiedene Tages- und Nachtstimmungen. Höhepunkte des Anlasses sind die «Vier Quartette» op. 92 von Brahms sowie «Five days that changed the World» von Bob Chilcott. Dieses Werk ist in der Schweiz noch weitgehend unbekannt.

Drucken
Teilen

St. Gallen In zwei Konzerten entführt der Konzertchor St. Gallen in verschiedene Tages- und Nachtstimmungen. Höhepunkte des Anlasses sind die «Vier Quartette» op. 92 von Brahms sowie «Five days that changed the World» von Bob Chilcott. Dieses Werk ist in der Schweiz noch weitgehend unbekannt. Der Konzertchor hat es 2015 am europäischen Chorfestival in Ungarn mit dem Komponisten einstudiert. Ebenfalls erklingt mit dem Konzertchor eine Komposition von Morten Lauridsen, der den Chor schon länger beschäftigt und begeistert. Dirigent der Konzerte ist Bernhard Bichler.

So, 30.10., 11 und 18 Uhr, Pfalzkeller, St. Gallen