Spendenaktion für Basler Künstler

Die Stiftung für Künstlerinnen und Künstler in Not und die Kunsthalle Basel unterstützen lokale Künstlerinnen und Künstler und rufen zu Spenden auf.

Mathias Balzer
Drucken
Teilen

Gemeinsam mit der Stiftung für Künstlerinnen und Künstler in Not hat die Kunsthalle Basel einen Spendenaufruf lanciert. Die Stiftung hat den Zweck, Kunstschaffende in Notlagen, die durch aussergewöhnliche Umstände entstehen, zu unterstützen.

Die Stiftung wurde 1943 von einer Gruppe vorsorglicher Personen gegründet, um bildenden Künstlerinnen und Künstler in und aus Basel in Notfällen, die durch aussergewöhnliche Lebensumstände verursacht wurden, zu helfen. Ein solcher kollektiver Moment sei nun gekommen, schreiben die Inititanten der Spendenaktion: «Viele Künstler und Künstlerinnen befinden sich aufgrund des Coronavirus (Covid-19) in einer prekären Situation.»

Basler Künstlerinnen und Künstler können ab sofort bei der Stiftung Gesuche um Unterstützung einreichen. Gleichzeitig bittet die Stiftung um Spenden, damit möglichst viele Kulturschaffende unterstützt werden können. Alle Angaben zur Aktion sind auf der Website der Kunsthalle unter www.kunsthallebasel.ch zu finden. (bz.)