Musik
Rock, Pop, Schmusesoul: Alles hat die diesjährige Avo Session zu bieten

Die AVO Session 2012 bringt diesen Herbst Rod Stewart gleich für zwei Auftritte nach Basel. Weitere Musiker im Programm des Musikfestivals sind Dionne Warwick, Herbie Hancock, Khaled, Marius Müller-Westernhagen, Katie Melua oder die Steve Miller Band

Drucken
Teilen
Die Highlights der AVO Session 2012
9 Bilder
Gotye. Sein Lied spielt das Radio auf und ab und auf und...
Milow. Der Schmusesänger kann auf der Bühne auch rocken.
Katie Melua: Die Songwriterin mit der feinen Stimme verzaubert jeden Saal.
Alice Cooper. Der Rocker ist das pue Gegenteil von Melua, aber auch er zieht das gesamte Publikum in seinen Bann.
Dieter Meier. Der Schweizer Musik-Pionier ist neben der Musik auch Gastronom.
Rod Stewart. Seine Shows sind unterhaltsam wie eh und je.
Anna Aaron. Die Lokalmatadorin kann auf der Bühne auch Lächeln.
Stefanie Heinzmann. Die Aargauerin mit Casting-Vergangenheit überzeugt mit ihrer kräftigen Stimme.

Die Highlights der AVO Session 2012

Zur Verfügung gestellt

Zwölf Abende zwischen dem 26. Oktober und 15. November umfasst die AVO Session 2012. Alt-Rockstar Rod Stewart bestreitet die zwei letzten Abende. Einheizer sind dabei die Basler Musiker von We invented Paris sowie Anna Aaron, wie die Festival-Chefs Matthias Müller und Beatrice Stirnimann am Mittwoch vor den Medien ankündigten.

Eröffnen wird die AVO Session zuvor «Grande Dame» Dionne Warwick. Alte Rock-Grössen auf dem Programm sind zudem die Steve Miller Band, Alice Cooper oder auch - aus Deutschland - Marius Müller- Westernhagen.

Unkonventionelle Abendprogramme

Die Paarungen sind oftmals überraschend. So tritt die Steve Miller Band etwa an einem Blues-Abend nach der grossen Blues-Sängerin Mavis Staples und Nick Lowe auf, vor Alice Cooper und Katie Melua stehen mit Stefanie Heinzmann respektive Plüsch jeweils Schweizer Acts auf der Bühne.

Herbie Hancock ist für einen Jazz-Abend solo angekündigt. Raï-Musiker Khaled, der mit «Aisha» einst international für Furore sorgte, tritt nach der portugiesischen Fado-Gruppe Madredeus auf. Und einen Abend mit Cantautore Antonello Venditti leitet Dieter Meier von Yello mit der Out Of Chaos Band ein.

Letztmals unter altem Namen

Meier und die Band umrahmten auch die Medienkonferenz in Basel, an der das Programm angekündigt wurde. Die AVO Session findet in diesem Herbst zum 27. Mal statt - allerdings letztmals unter diesem Namen: Wegen des Sponsor-Wechsels von der Oettinger Davidoff Group zu den Basler Versicherungen heisst sie ab 2013 «Baloise Session».

Ausserdem geht das Festival dieses Jahr ausnahmsweise über die Bühne des Basler Musical Theaters: Die Messe Basel, wo es bisher stattgefunden hatte, wird derzeit umgebaut. Das Ausweichlokal biete aber ebenfalls rund 1500 Plätze, hiess es.

Das Budget fiel für dieses Jahr mit 7,5 Millionen Franken (Vorjahr: 6,8 Millionen Franken) nochmals etwa höher aus. Der Vorverkauf für die AVO Session 2012 beginnt am 5. September um ungefähr 8 Uhr.

Aktuelle Nachrichten