Solothurn
Prachtswetter an den Literaturtagen: Lukas Barfüss lockt trotzdem zahlreiche Besucher ins Landhaus

Es könnte kaum ein schöneres Wochenende sein, das sich die Veranstalter der 39. Ausgabe der Solothurner Literaturtage ausgesucht haben. Den Besuchern gefällts. Sie sind zahlreich erschienen.

Drucken
Teilen
Die Solothurner Literaturtage zeigten sich von ihrer besten Seite – Petrus half mit.
21 Bilder
Solothurner Literaturtage 2017
Alles dreht sich hier um Bücher.
Perfektes Wetter, um mit einem guten Buch draussen ein lauschiges Plätzchen zu finden.
Grossandrang bei der Lesung von Lukas Bärfuss.
Schlangestehen im Landhaus.
Vorne Mediachairs, hinten die Schlange, um Lukas Bärfuss zu sehen.
Vorne Mediachairs, hinten Lukas Bärfuss-Schlange.
Grossandrang bei der Lesung von Lukas Bärfuss.
Grossandrang bei der Lesung von Lukas Bärfuss.
Grossandrang bei der Lesung von Lukas Bärfuss.
Grossandrang bei der Lesung von Lukas Bärfuss.
Grossandrang bei der Lesung von Lukas Bärfuss.
Schlangestehen im Landhaus.
Das Epizentrum liegt vor dem Landhaus
Bei diesem strahlenden Wetter kann man perfekt zwischen dem Kreuz und dem Landhaus verweilen.
Bei strahlendem Wetter zwischen dem Kreuz und dem Landhaus verweilen.01
Die Infotafel zeigt ein grosses Angebot
Auf der Aussenbühne beim Klosterplatz liest Hans Jürg Zingg.
Auf der Aussenbühne beim Klosterplatz liest Hans Jürg Zingg.
Alles dreht sich um Bücher.

Die Solothurner Literaturtage zeigten sich von ihrer besten Seite – Petrus half mit.

Hanspeter Bärtschi

Aktuelle Nachrichten