Sommerliteratur
Endlich Lesezeit! Fünf Buchtipps für die heissen Tage

Rückzug in die Berge, mit dem Surfbrett auf den grossen Breaks rund um die Welt oder hinein in die Traumwelten der Jugend: Fünf Lesetipps für den Ferienkoffer.

Anne-Sophie Scholl
Drucken
Teilen
ThinkstockPhotos-528977816

ThinkstockPhotos-528977816

Thinkstock

Karger Süden

  • Ferientyp: für Sonnenanbeter und Liebhaber der Italianità
  • Ort: Apulien
  • Stimmung: viel Atmosphäre
Thomas de Padova: «Nonna», Hanser, 176 S.  

Thomas de Padova: «Nonna», Hanser, 176 S.  

Schweiz am Wochenende

Alpine Einsamkeit

  • Ferientyp: für Klettergeissen und Lebensforscher
  • Ort: irgendwo am Berg
  • Stimmung: Poesie in der Präzision
Céline Minard: «Das grosse Spiel», Matthes & Seitz, 192 S.  

Céline Minard: «Das grosse Spiel», Matthes & Seitz, 192 S.  

Schweiz am Wochenende

Geisselndes Meer

  • Ferientyp: für Dauersuchende und Zweitpubertierende
  • Ort: Andalusien
  • Stimmung: gehaltvoll unbeschwert
Deborah Levy: Heisse Milch, Kiepenheuer&Witsch, 288 S.  

Deborah Levy: Heisse Milch, Kiepenheuer&Witsch, 288 S.  

Schweiz am Wochenende

Traumverlorene Erinnerungen

  • Ferientyp: für Althippies, Neoromantiker und Sprachverliebte
  • Ort: Jütland und die eigene Jugend
  • Stimmung: schwerelos
Madame Nielsen: «Der endlose Sommer», Kiepenheuer & Witsch, 192 S.   

Madame Nielsen: «Der endlose Sommer», Kiepenheuer & Witsch, 192 S.   

Schweiz am Wochenende

Mitreissende Obsession

  • Ferientyp: für Wellenreiter und Strandnixen
  • Ort: auf und unter den Wellen, in Hawaii und anderswo
  • Stimmung: obsessiv
William Finnegan: «Barbarentage», Suhrkamp, 566 S.   

William Finnegan: «Barbarentage», Suhrkamp, 566 S.   

Schweiz am Wochenende

Aktuelle Nachrichten