«Boyhood» mit Harald Welzer

ST. GALLEN. Der deutsche Soziologe und Sozialpsychologe Harald Welzer, Mitbegründer und Direktor der gemeinnützigen Stiftung «Futurzwei» und neben vielen weiteren Forschungs- und Lehraufträgen auch an der Universität St. Gallen tätig, ist am kommenden Dienstag Gast im Kinok.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Der deutsche Soziologe und Sozialpsychologe Harald Welzer, Mitbegründer und Direktor der gemeinnützigen Stiftung «Futurzwei» und neben vielen weiteren Forschungs- und Lehraufträgen auch an der Universität St. Gallen tätig, ist am kommenden Dienstag Gast im Kinok. Welzer wird in den mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Spielfilm «Boyhood» von Richard Linklater einführen. Der Film erzählt vom Erwachsenwerden der Geschwister Mason und Samantha über einen Zeitraum von zwölf Jahren. (red.)

Di, 7.4., 19 Uhr, Kinok in der Lokremise